Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 28.07.2005   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Professor Marquardt verabschiedet

In einer Feier am 22. Juli 2005 zum Abschluss des Studienjahres am Theologischen Seminar Reutlingen der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) ist Professor Dr. Manfred Marquardt in den Ruhestand verabschiedet worden. 1977 übernahm er den Lehrstuhl für Systematische Theologie von seinem Vorgänger Karl Steckel und lehrte die Fächer Theologiegeschichte, Dogmatik, Philosophie und Ethik. In den fast drei Jahrzehnten seiner Lehrtätigkeit hat Prof. Marquardt das theologische Denken einer ganzen Generation von Pastoren und Pastorinnen massgeblich geprägt. Für zwölf Jahre leitete er die jetzige Fachhochschule als Direktor. Wichtig war ihm dabei, das Theologische Seminar der EMK als profilierte Ausbildungsstätte sowohl innerkirchlich als auch ökumenisch tiefer im Bewusstsein zu verankern und mögliche Wege international anerkannter Abschlüsse zu erkunden. Besondere Herausforderungen in der Zeit seines Direktorats (1989-2001) waren zuerst die Zusammenführung der beiden Theologischen Seminare Reutlingen und Bad Klosterlausnitz, gefolgt von der enormen Bautätigkeit auf dem Seminarcampus, welche durch den Erwerb des Casinogrundstücks ermöglicht wurde, und schließlich die während dieser Zeit anhaltenden Veränderungen im Kollegium mit sechs Neuwahlen von Dozenten.

Gastprofessuren führten Prof. Marquardt als gefragten Referenten in verschiedene Länder; viele internationale Gremien aus Kirche und Wissenschaft waren für seine Beiträge dankbar. Auch seine zahlreichen Veröffentlichungen machten ihn weit über die Kirchen- und Landesgrenzen hinweg bekannt.

In der Abschlussfeier sprach Bischöfin Rosemarie Wenner im Namen der EMK ihren herzlichen Dank aus und gab ihrem früheren theologischen Lehrer und seiner Frau Christel die besten Segenswünsche für den neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg.


Quelle: Achim Härtner/Christof Voigt / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"