Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 03.06.2005   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Hilfsgüter für Liberia sind unterwegs

Diese Woche ging ein 40-Fuss-Container mit etwa 18 Tonnen Material auf die Reise nach Liberia, wie die Weltmission der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Deutschland heute mitteilt. Er enthält Medikamente im Wert von über 20.000 Euro, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für ärztlichen Mission für das Krankenhaus in Ganta bereitgestellt worden sind. Dazu weitere Krankenhausgeräte aus den Beständen des Bundesverteidigungsministeriums. Und zusätzlich für die methodistischen Schulen 500.000 Blatt Kopier- und Druckpapier, über 5.000 College-Hefte und weitere grössere Mengen Schulartikel. Dazu 200 Moskitonetze, gebrauchte Computer, Krankenhausstühle, Rollatoren, Werkzeuge und ca. 50 Säcke mit gebrauchter Kleidung. Als Überraschung auch einige Sätze von kompletten Mannschaftstrikots für die Fussballmannschaften der ehemaligen Kindersoldaten in den verschiedenen Rehabilitationsprojekten der Kirche, die von Wuppertaler Sportvereinen gespendet wurden. Der Gesamtwert der Sendung beträgt ca. 50.000 Euro.
Informationen zu Liberia und Bilder zum Container sind auf der Website der Weltmission der EMK in Deutschland zu finden.


Quelle: Weltmission der EMK in Deutschland / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"