Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 11.06.2005   Zurück zur Übersicht

Schweiz/Deutschland: Theologisches Seminar Reutlingen - Werbemassnahmen für neue Studentinnen und Studenten aus der Schweiz werden verstärkt

Dr. Jörg Barthel vertrat heute an der Tagung der Jährlichen Konferenz (JK) Schweiz-Frankreich der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) auf St. Chrischona bei Basel den Bericht des Theologischen Seminars der EMK in Reutlingen. Er überbrachte den Delegierten die Grüsse des Direktors Holger Eschmann und dankte für alle Unterstützung.

Mit grosser Freude berichtete Dr. Barthel darüber, dass das Theologische Seminar sich nun staatlich anerkannte Fachhochschule nennen darf. Die Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge ist gelungen und eröffnet neue Möglichkeiten für die Zukunft. So erhofft man sich zum Beispiel, dass Personen, die zunächst nicht die Absicht haben, in den pastoralen Dienst zu gehen, auch am Seminar studieren könnten. Im Blick auf die Tatsache, dass nunmehr nur noch ein Student aus der Schweiz am Seminar studiert, kristallisiert sich allerdings die Frage nach dem theologischen Nachwuchs zunehmend zur Existenzfrage der Kirche. Verschiedene Massnahmen sollen unternommen werden, um dem Seminar mehr Aufmerksamkeit in den Gemeinden und in der Öffentlichkeit zukommen zu lassen. So sind ein neuer Internetauftritt und ein neu gestalteter Flyer geplant. Dass die Dozenten auch verstärkt als Autoren in der Zeitschrift „kirche+welt“ auftreten, wie einer der Delegierten vorschlägt, wird als sinnvoll und wünschenswert erachtet.

30 Jahre hat Dr. Manfred Marquard als Dozent für systematische Theologie und als Direktor des Seminars mit seiner hohen theologischen Kompetenz das Seminar geprägt und die jetzige staatliche Anerkennung mitvorbereitet und ermöglicht. Er ist nun in den Ruhestand getreten. Der Verwaltungsrat hat Dr. Michael Nausner zu seinem Nachfolger gewählt. Damit beginnt eine neue Epoche im Seminar und das Durchschnittsalter der Dozenten verjüngt sich merklich.


Quelle: Sven Büchmeier / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"