Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 13.10.2005   Zurück zur Übersicht

Pakistan/Indien: UMCOR unterstützt Erdbebenopfer durch Partner

UMCOR (United Methodist Committee on Relief), das weltweite Hilfswerk der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), reagiert auf das schwere Erdbeben, das am 8. Oktober 2005 die Grenzregion von Pakistan und Indien erschüttert hat, und unterstützt finanziell ihre Partner vor Ort, den Internationalen Blauen Halbmond und Church World Service.

Beim Erdeben in der Himalaja-Region sind nach offiziellen Angaben allein in Pakistan mindestens 23.000 Menschen gestorben; gemäss Hilfsorganisationen könnten es bis zu 40.000 Tote werden. In Indien starben 1300 Menschen.

Hunderttausende von Menschen sind obdachlos geworden und benötigen wegen des einbrechenden Winters in dieser Region dringend Hilfe.

“Die Katastrophe ist so massiv oder noch massiver, als sich die Leute im Klaren sind," sagte Pfarrer Paul Dirdak, Generalsekretär von UMCOR. So gross World Church Service und der Internationale Blaue Halbmond auch sind, so Dirdak, würden sie „doch nur einen sehr winzigen Anteil des Bedarfs“ darstellen.


Quelle: EMKNI / United Methodist News Service / Spiegel Online

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"