Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 17.10.2005   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Connexio-Begegnungstag am nächsten Wochenende zum Thema „ARM IN ARM – Gemeinsam der Armut begegnen“

Die 3x3 Gemeinde der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) der Region Lenzburg führt mit Connexio, dem Netzwerk für Mission und Diakonie der EMK, einen öffentlichen 24-Stunden-Event in Lenzburg für Gross und Klein durch. Thema der Tagung: „ARM IN ARM - Gemeinsam der Armut begegnen“.

Der Anlass beginnt am Samstag, 22. Oktober 2005, um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Berufsschulgelände BSL in Lenzburg. Neben einem Sponsorenlauf zeigen in Ausstellungen und in Workshops MitarbeiterInnen der EMK auf, wie sie der Armut begegnen. „Bidonville“, ein Puppen-Theater führt ihr Stück “Lebensmittel” urauf. Um 14.00 Uhr werden Heinrich Bolleter, Bischof der EMK von Mittel- und Südeuropa, und Geri Müller, Nationalrat der Grünen Partei und neugewählter Stadtpräsident von Baden, in einem Podiumsgespräch antworten, wie sie der Armut begegnen. Geladene Gäste aus Chile, Argentinien, der Demokratischen Republik Kongo und Tschechien und Mitglieder der 3x3 EMK–Gemeinde der Region Lenzburg schildern in Workshops, wie sie Armut angehen. Zwei Kinofilme schliessen den Abend ab.

Das Sonntagsprogramm wird mit einem gemeinsamen Gottesdienst um 10.30 Uhr eröffnet, geht nach dem Essen über in einen internationalen Sponsorenlauf und endet nach Workshops mit einem gemeinsam Abschluss um 16.00 Uhr.

Mit dem Begegnungstag wird fortgesetzt, was mit der EMK-Frühlingsaktion „Gottes Traum – unser Traum: Eine neue Wirklichkeit – Halbierung der Armut bis 2015“ ins Rollen gebracht wurde. Dies in Anlehnung an die „StopArmut2015“-Kampagne (Details unter www.stoparmut2015.ch).

Ausführliche Informationen zum Begegnungstag vom nächsten Wochenende finden sich im Internet unter www.connexio.ch.


Quelle: Connexio / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"