Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 09.09.2005   Zurück zur Übersicht

Europa/USA: Rat Europäischer Methodistischer Kirchen sandte Brief an die Bischöfe in den Regionen, die vom Hurrikan „Katrina“ betroffen sind

Der Rat Europäischer Methodistischer Kirchen (European Methodist Council) hat am 6. September 2005 einen Brief an die methodistischen Bischöfe in der vom Hurrikan „Katrina“ betroffenen Regionen in den Vereinigten Staaten gesandt.

So schreibt der Rat unter anderem: „Wir sind bestürzt über die Katastrophe, die durch den Hurrikan Katrina gebracht wurde. Das gewaltige Ausmass dieser Tragödie wiegt schwer auf unseren Herzen und wir versichern Ihnen die Gebete Ihrer methodistischen Brüder und Schwestern in Europa in dieser Zeit. Wir bitten, dass Gott ein besonderes Gewicht seiner Gnade gewährt in Ihrer Arbeit mit jenen, die trauern oder heimatlos sind und versuchen, Heilung und Ganzheit in betroffenen Gemeinden wiederherzustellen.“

Der Rat Europäischer Methodistischer Kirchen kam am 5. und 6. September 2005 zu einem Treffen in Dänemark zusammen. Er repräsentiert Evangelisch-methodistische Kirchen und Methodistische Kirchen aus 35 europäischen Ländern.


Quelle: EMKNI / Rat Europäischer Methodistischer Kirchen

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"