Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 26.09.2005   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Bezirke haben sich gemäss BVO verbessert

An seiner Sitzung vom 10. September 2005 in Zürich beschäftigte sich der Kirchenvorstand (KV) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) u.a. mit folgenden Themen:

Seit einiger Zeit arbeitet eine ad-hoc Gruppe an einem Konzept mit Fragen der gesamtkirchlichen Kommunikation. Sie hat Ziele, Kriterien und Massnahmen dazu erarbeitet und definiert. Die Gruppe, bestehend aus drei Personen, legte ihren Bericht dem KV vor und vertrat ihn auch persönlich an der Sitzung. Nach einer lebhaften längeren Diskussion beschloss der KV, dass am Kommunikationskonzept noch Anpassungen nötig sind und weiter daran gearbeitet werden soll. Der KV erweiterte dazu die ad-hoc-Gruppe personell mit vier Personen aus den Reihen des KV. Ferner beschloss er, dass das Kabinett eine Gruppe einsetzen soll, welche eine Image-Broschüre über die EMK (inkl. CD-Rom) erarbeitet, und bewilligte die dafür notwendigen Mittel von Fr. 30'000.— für die Herstellung.

Der KV befasste sich auch mit verschiedenen Bauvorhaben. So bewilligte er zum Beispiel den Umbau und die Renovation beim Wohnhaus der EMK in Wädenswil in der Höhe von Fr. 376’500.—

An der Sitzung des KV lag auch die Auswertung der Jahresrechungen 2004 aller EMK-Bezirke im Bezug auf die Vorgaben der Bau- und Verwaltungsordnung (BVO) vor. Sie hat sich gegenüber dem Vorjahr verbessert. So haben insgesamt 46 von 70 Bezirken die Vorgaben der BVO erfüllt; im Vorjahr erreichten dies nur 39 Bezirke. Ausserdem haben einige Bezirke dank Bauvorhaben und ausserordentliche Erträgen, wie zum Beispiel Legate, ihren "Rückstand" aufholen können. Über das Ergebnis der Auswertung wurden die einzelnen Bezirke, dass heisst die Kassiere, die Vorsitzenden der Kommission Verwaltung und die Revisoren, schriftlich informiert.


Quelle: Kirchenvorstand

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"