Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 12.04.2006   Zurück zur Übersicht

Schweiz: „4telstunde für Jesus“ zum Thema Glaube und Fussball

In der neusten Ausgabe der Strassenzeitung „4telstunde für Jesus“ dreht sich alles um Glaube und Fussball. Es ist bereits die siebte Ausgabe, herausgegeben von der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA), die sich besonders zum persönlichen Weitergeben an kirchenferne Menschen eignet.

Vom 9. Juni bis 9. Juli 2006 findet in Deutschland die Fussball-WM statt und die Schweizer Nationalmannschaft hat sich dafür qualifiziert. Das löst auch in der Schweiz starkes Interesse an diesem Ereignis aus. Während der WM ist mit einer grossen Fussball-Begeisterung zu rechnen. Da knüpft die Verteilzeitung der SEA an, die Ende April rechtzeitig erscheint, damit sie Kirchen und christliche Gruppen zunächst anschauen und dann für ihre Verteilaktionen bestellen können. Die Zeitung soll schwerpunktmässig vor Pfingsten verteilt werden, da sie auch einen Spielplan enthält.

Inhaltlich verbindet diese spezielle Ausgabe von „4telstunde für Jesus“ Fussball-Themen auf vielfältige Weise mit Glaube, Gott, Bibel und Kirche. Von National-Coach Köbi Kuhn stammt das Vorwort. Nati-Spieler lieferten ein paar persönliche Aussagen. Das brasilianische Team und die Jesus-Bekenntnisse einige ihrer Spieler gab den Stoff für die Titelgeschichte „Beten und Siegen - wo Gott mitspielt“. Eine besondere Homestory gelang der Redaktion von „4telstunde“ mit einem Gespräch im Hause des legendären Fussballstars Pelé in Brasilien. Allerdings nicht mit ihm, sondern mit seiner Frau, einer bekannten Sängerin und bekennenden Christin. Ex-Hooligan und Neonazi Oliver Schalk berichtet, wie er durch Gottes Eingreifen letztlich von seinem Hass und seiner Gewalttätigkeit frei wurde. „Gottesdienst in der Muttenzerkurve“ oder die religiöse Situation in Togo, Südkorea und Frankreich, also in den Ländern der gegnerischen Teams unserer Nationalmannschaft der Gruppe G sind weitere Geschichten. Eine Bibeltour durch die Zeitung zeigt Jesus als den besten Coach für das Leben.

Viele Christinnen und Christen sehen in der „4telstunde für Jesus“ ein taugliches Instrument, mit dem sie gerne bei Nachbarn, Freunden oder in der Öffentlichkeit auf das Evangelium hinweisen. Die SEA rechnet zurzeit mit einer Auflage von 530’000 Exemplaren. Mit der Produktion dieser neuen Ausgabe will die Evangelische Allianz ihre Kernaufgaben wahrnehmen: Eine Stimme für die Christen in der Gesellschaft sein und die Gute Nachricht öffentlich machen. Erstmals erscheint mit gleichem Titel „Quart d’heure pour Jésus“ eine Ausgabe für die Romandie, produziert von der „Alliance presse“ in Aubonne VD.

Interessierte können die Zeitung ab 20. April 2006 als pdf-File auf www.4telstunde.ch oder www.each.ch anschauen und ab sofort kostenlos bestellen bei der SEA, Josefstr. 32, 8005 Zürich (Tel. 043 344 72 00, Fax 043 344 72 09, E-mail: info@4telstunde oder info@each.ch).


Quelle: Medienmitteilung (fh.) / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"