Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 19.04.2006   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Ein Abschied mit Neuanfang in der EMK Biel

Am 2. Mai 2006 findet die offizielle Amtsübergabe von Bischof Heinrich Bolleter an Bischof Dr. Patrick Streiff in Zürich statt. Am vergangenen Ostersonntag fand in der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Biel der Abschiedsgottesdienst für Dr. Patrick Streiff statt, der diesen EMK-Bezirk in den letzten drei Jahren als Pfarrer betreut hatte. Wir publizieren nachfolgend einen Bericht von Max Werner vom EMK-Bezirk Biel:

„Ostern - der Vorsprung Leben. Unter dieses Thema setzte unser scheidender Pfarrer Dr. Patrick Streiff die Predigt im Abschiedsgottesdienst am vergangenen Ostersonntag. Ein Abschied ist mit Tränen verbunden, lässt jedoch gleichzeitig neue Hoffnung aufkommen, damit Neues sich weiter entwickeln kann. Diese Zusage wurde uns vom Pfarrer und neuen Bischof, Dr. Patrick Streiff, in der Predigt verdeutlicht. Aufbauend auf dem Predigttext aus 1. Korinther 15, 20+58, wurden wir daran erinnert, dass Ostern das zentrale Fest der Christenheit ist, weil Christus als Erstling für unsere Erlösung von den Toten auferstanden ist. Die Abschiedsfeier am Ostersonntag will uns also gleichzeitig auf den hoffnungsvollen neuen Weg hineisen - der Vorsprung Leben, "weil ihr wisst, dass eure Arbeit nicht vergeblich ist in dem Herrn," wie es im 1. Kor. 15,58 geschrieben steht.

In den letzten drei Jahren während der Dienstzeit von Patrick Streiff sind in unserer Bieler Gemeinde drei verschiedene Sprachgruppen entstanden. Die deutschsprachige Stammgemeinde, die französisch-portugiesische und die französisch-afrikanische Gruppe. Alle drei Sprachzweige feiern regelmässig am Wochenende Gottesdienste. Nebst den Veranstaltungen der deutschsprachigen Gemeinde wird auch eine Bibelstunde in französischer Sprache angeboten und neu ist auch aus dem französisch-portugiesischen Zweig eine Jugendgruppe in französischer Sprache im Entstehen.

Der Beweis der guten gegenseitigen Verständigung wurde wiederum im gemeinsam multikulturellen Ostergottesdienst erkennbar. Das wurde in der dreisprachigen (deutsch, französisch, portugiesisch) Anbetung mit Gesang und Gebet zum Ausdruck gebracht. Die Predigt zeigte uns auf, dass in der frühen Christenheit während der sieben Wochen der Fastenzeit vor Ostern die Gläubigen unterwiesen wurden und in der Nacht vom Ostersamstag auf Sonntag die Taufe empfangen durften. Das Gleiche durften wir durch eine Erwachsenentaufe und gleichzeitig die Mitgliederaufnahme von vier Personen erleben.

Christus ist auferstanden von den Toten als Erstling unter denen die entschlafen sind. Wenn auch das entstandene Werk in unserer Gemeinde in Biel noch nicht vollendet ist, so weist uns Patrick Streiff in seinen Worten darauf hin, dass Abschied einerseits mit Schmerz verbunden ist, doch andererseits sind Menschen da, die den Übergang mittragen bis der neue Pfarrer seinen Dienst im August aufnehmen wird. Das Wichtigste wird uns zugesprochen in der Aufforderung: "Lebt diese kommende Zeit als Osterleute. Lebt aus der Hoffnung, dass der auferstandene Christus seine Geschichte mit der Gemeinde weiterschreiben wird. Eure Arbeit wird nicht vergeblich sein in dem Herrn, d.h. wenn ihr immer im Blick behaltet, dass ihr Gemeinde Jesu Christi seid. Das gibt euch den uneinholbaren Vorsprung Leben und damit auch den Vorsprung Hoffnung. Behaltet diesen Vorsprung." (siehe Predigt unter www.emk-biel.ch/1_kor_152058_d.php).

Mit dieser Zusage konnten wir getrost Abschied nehmen und werden wir zuversichtlich in die Zukunft blicken. An Patrick Streiff wurde für seinen Dienst und den Aufbau unserer Gemeinde der herzlichste Dank, verbunden mit den guten Wünschen und Gottes Segen für seinen neuen Dienst als Bischof, von Vertretern der Sprachgruppen und von Gästen ausgesprochen.“


Quelle: Max Werner / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"