Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 05.12.2006   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Neuer Geschäftsführer der EmK-Weltmission

Uwe Hanis hat sich bei der Sitzung der Missionskommission in Nürnberg vorgestellt. Hier mit Bischöfin Rosemarie Wenner.Zum 1. Januar wird Uwe Hanis die Geschäftsführerstelle der EmK-Weltmission als Nachfolger von Walter Volz antreten. Im Missionsbüro der Evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) in Wuppertal wird er für den Bereich Verwaltung, Finanzen und einen Teil der Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich sein.

Walter Volz trägt die Gesamtverantwortung als Schatzmeister der Weltmission noch bis zum 31. März 2007, um eine gute Übergangszeit zu gewährleisten.

Uwe Hanis ist 36 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei Kindern. Er wohnt in Oer-Erkenschwick und ist Mitglied der Evangelisch-methodistischen Kirche auf dem Gemeindebezirk Recklinghausen. Er ist auch gewähltes Laienmitglied der Norddeutschen Konferenz. Uwe Hanis hat nach seinem Theologiestudium in den 90er Jahren auf Grund der Anstellungssituation in der Westfälischen Kirche zunächst einige Jahre im Bereich Marketing und PR gearbeitet. Nach einer Ausbildung zum Versicherungsfachmann war er dann zuletzt als Leiter einer Agentur der Bruderhilfe in Dortmund tätig.


Quelle: EMK-Weltmission

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"