Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 11.07.2006   Zurück zur Übersicht

USA: EMK in den Vereinigten Staaten erstmals seit 1930 mit weniger als 8 Millionen Mitgliedern

Bischof Scott Jones von Wichita, KansasZum ersten Mal seit den 40er Jahren zählt die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) in den Vereinigten Staaten unter 8 Millionen Mitgliedern. Das teilte die oberste Behörde für Finanzen und Administration in einem vorläufigen Bericht am 21. Juni 2006 mit. Demzufolge sanken die Mitgliederzahlen im Jahr 2005 in den Vereinigten Staaten auf 7'989'875.
Seit 1968 verliert die EMK in den USA kontinuierlich an Mitglieder. Im vergangenen Jahr betrug der Rückgang 1,05 Prozent. Auch der Gottesdienstbesuch ist in der EMK der Vereinigten Staaten auf ein Rekordtief von 3,34 Millionen gesunken.
Ausserhalb der USA sieht die Sache anders aus. In den Zentralkonferenzen Afrikas, Asiens und Europas stieg in den Jahren 1995 bis 2004 die Zahl der Mitglieder um 68 Prozent auf 1,88 Millionen an.
Laut Bischof Scott Jones von Wichita, Kansas plant die Behörde für Finanzen und Administration neue Anstrengungen, den Rückgang an Mitglieder zu stoppen und in ein Wachstum umzukehren. So will man an verschiedenen Orten neue Gemeinden gründen. Besonders den lateinamerikanischen und andere Migrantengemeinden in den Vereinigten Staaten schenkt man besondere Aufmerksamkeit. Diese Gemeinden weisen ein überdurchschnittliches Wachstum auf. Pfarrer und Superintendenten werden im Jahr 2007 besonders darin geschult, wie sie Menschen zu Jüngern Jesu machen und so ihre Gemeinden stärken können. Erste Früchte dieser Anstrengungen erwartet man in fünf bis zehn Jahren.
Auch will man von den Gemeinden ausserhalb der Vereinigten Staaten lernen. Bischof Johnes: "Wir lernen von unseren evangelisch-methodistischen Schwestern und Brüder in anderen Ländern… wo die EMK dramatisch wächst. … Weltweit sind wir eine wachsende Kirche."


Quelle: United Methodist News Service

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"