Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 03.05.2006   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Neuer Heimleiter für das Altersheim Abendfrieden Kreuzlingen

Jürg Schorro, der neu gewählte Heimleiter des Altersheims Abendfrieden in KreuzlingenDer 27. April 2006 war ein wichtiger Tag in der Geschichte des Alters- und Krankenheims Abendfrieden Kreuzlingen sein. Seit längerem wusste der Stiftungsrat, dass das Heimleiterehepaar Robi und Ursi Gall auf Ende des Jahres in den Ruhestand treten wird. Wie kann die Nachfolge gut geregelt werden? Eine kleine Arbeitsgruppe machte sich an die Arbeit, um aus den eingegangenen Bewerbungen geeignete Kandidaten auszusuchen.
An besagtem 27. April unterbreitete die Arbeitsgruppe dem Gesamtstiftungsrat ihre Vorschläge. Nach intensiven Gesprächen wählte er Jürg Schorro einstimmig zum neuen Leiter des Hauses mit seinen rund 90 Heinbewohnern und 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Jürg Schorro hat einen interessanten Weg hinter sich. Dabei stellte er sich immer wieder neuen Herausforderungen. Zuerst als Sekundarlehrer, dann zusammen mit seiner Frau im Missiondienst der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Algerien. Diesen Platz musste die Familie wegen Unruhen im Land verlassen. Die EMK fragte ihn, ob er die Gemeindeleitung des Bezirks St. Imier übernehmen könne. Obwohl Laie, wagte er den Sprung in die neue Aufgabe. Schon bald wurde ihm bewusst, dass er gerne mit älteren Menschen arbeiten würde. Darum machte er noch eine Zusatzausbildung in angewandter Gerontologie.
Gerade dieser Weg und wie Jürg Schorro die verschiedensten Aufgaben löste, überzeugten den Stiftungsrat. Er wird Mitte Oktober nach Kreuzlingen kommen, damit er zusammen mit den bisherigen Heimleitern sich einarbeiten kann. Auf Anfang 2007 wird er dann die Verantwortung für den Abendfrieden übernehmen.
Der Stiftungsrat freut sich, dass er mit Jürg Schorro einen hochmotivierten Leiter finden konnte. Er wünscht ihm und seiner Familie für diese neue Herausforderung viel Kraft, Mut und Freude.
Mehr zum Altersheim Abendfrieden unter http://www.abendfrieden.ch/.


Quelle: EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"