Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 08.05.2006   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Beendigung der Arbeit als Informationsbeauftragter der EMK

Andy Schindler beendete seine Aufgabe als Informationsbeautrager der EMKAndreas Schindler-Walch hat per 30. April 2006 seine Aufgaben als Informationsbeauftragter der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) beendet. Er hat per 1. Mai eine neue teilzeitliche Aufgabe als Online-Redaktor bei einem Internetanbieter angetreten.

Andreas Schindler hat die Arbeit als Informationsbeauftragter der EMK in der Schweiz vor fast 10 Jahren angefangen. Gleichzeitig übernahm er auch die Stelle als Hauptredaktor der EMK-Kirchenzeitschrift "Kirche + Welt". In seiner Zeit sind die EMK News International (EMKNI) entstanden, welche hauptsächlich durch ihn redigiert wurden. Mit einer Internetgruppe betreute er auch den Internetauftritt der EMK in der Schweiz und war auch für Impulse im Bereich der Medien in Osteuropäischen Ländern unserer Kirche zuständig. Ihm zur Seite stand über mehrere Jahre der "Rat für Medien" welcher anfangs dieses Jahres in den "Ausschuss für Medien- und Öffentlichkeitsarbeit" überführt wurde. Walter Wilhelm, der zuständige Distriktsvorsteher und Kabinettsmitglied, dankt ihm in einer Medienmitteilung für seinen Einsatz und sein Engagement im Bereich der Nachrichten und der Informationen zur EMK.

Bis die Aufgaben, die zum Pensum des Informationsbeauftragten gehört haben, definitiv in neue Hände übergehen können, werden die Aufgaben ad interim wahrgenommen. So werden die EMKNI von einem Team gestaltet und weiterhin von Montag bis Freitag erscheinen. Auch Anfragen an die Kirche werden von anderen Stellen entgegengenommen und weitergeleitet.


Quelle: EMKNI / Walter Wilhelm

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"