Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 12.05.2006   Zurück zur Übersicht

Schweiz-Frankreich: Neues Liederbuch auf Französisch erschienen

Das neue französische Liederbuch Kürzlich ist das erste französischsprachige Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) veröffentlicht worden. Es trägt den Titel „Mille voix… pour Te chanter“ nach dem englischen Charles Wesley-Lied „A Thousand Tongues to Sing to You“ (Mein Mund besinge tausendfach den Ruhm des Herrn der Welt). Französischsprachige Methodisten in den USA, Europa und Afrika hatten den Wunsch, moderne und traditionelle Lieder in ihrer Sprache zum Lob Gottes in ihren Gottesdiensten singen zu können. So ist durch eine die Kontinentsgrenzen überschreitende Gruppe das neue Liederbuch entstanden. Die europäischen Mitglieder dieser Gruppe setzten sich zusammen aus: Pfarrerin Claire-Lise Meissner-Schmidt (Frankreich), Superintendent Daniel Nussbaumer (Frankreich-Schweiz), Jane-Marie Nussbaumer (Schweiz), Pfarrer Peter Siegfried (Schweiz) und Bischof Dr. Patrick Streiff (Schweiz-Frankreich).

Das neue Liederbuch enthält Lieder von Charles Wesley (einige Lieder wurden zum ersten Mal ins Französische übersetzt und gedruckt), lebendige Lieder aus verschiedenen afrikanischen Ländern aber auch neuere Lieder aus dem französisch sprechenden Teil Europas. Darunter befindet sich auch das offizielle Tagungslied der Jährlichen Konferenz (Synode) der EMK Schweiz-Frankreich von 2005, welches durch Pfarrerin Claire-Lise Meissner-Schmidt verfasst wurde.

Bischof Patrick Streiff schreibt in seinem Vorwort, dass diese Liedersammlung nicht nur Methodisten, sondern alle Christen ermutigen soll, das Evangelium zu singen, sich durch die Botschaft der Lieder verändern zu lassen, im tätigen Glauben zu wachsen und Gott auf dieser Erde zu feiern.


Quelle: Urs Schweizer, Assistent des Bischofs Dr. Patrick Streiff

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"