Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 17.10.2006   Zurück zur Übersicht

Österreich: Neue Homepage der Evangelisch-methodistischen Kirche

Seit 16. Oktober 2006 ist die neue Homepage der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Österreich online. Nach 7 Jahren war die alte Homepage nicht mehr zeitgemäss und wurde jetzt durch eine völlig neue ersetzt. Das Design und die Struktur gehen auf die mehr als einjährigen Vorarbeiten von Ben Nausner zurück, der zusammen mit Reinhard Grasegger und dem Administrator der Seiten, Bernhard Pöll, das ansprechende und technisch ausgereifte Erscheinungsbild konzipiert hat. Bernhard Pöll wird wie schon in der Vergangenheit die Seiten aktuell halten und die neuesten Nachrichten ins Netz stellen. Alle Mitarbeitenden haben ihre Zeit und ihr Knowhow unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Der erste Internetauftritt der EMK in Österreich war am 1. Januar 1999. Zuvor schon konnte die Kirche die Domain http://www.emk.at reservieren. Die EMK war damals eine der ersten Kirchen in Österreich, die im Internet zu finden war. Inzwischen haben fast alle Kirchen und Gemeinschaften nachgezogen und teilweise sehr ansprechende Seiten entworfen. Mit dem Fortschritt in der Internet-Entwicklung besitzen heute sehr viele Benutzer einen Breitbandanschluss und können grössere Datenmengen in kurzer Zeit abrufen. Auch die Hälfte der EMK-Gemeinden und der kirchlichen Werke in Österreich hat inzwischen eine eigene Homepage im Netz. Das alles hat es notwendig gemacht, auch die Gesamtplattform der EMK in Österreich zeitgemäss neu zu gestalten. Die Kirche dankt allen, die mit Akribie daran gearbeitet haben.


Quelle: Lothar Pöll

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"