Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 03.12.2007   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Wunschbuch für die Menschen in Birsfelden

Das Wunschbuch liegt bei der EMK Birsfelden auf.Die Gemeinde Birsfelden der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) stellt der Bevölkerung während der Adventszeit ein Wunschbuch zur Verfügung. Dieses Angebot, das erstmals stattfindet, kündigte die EMK am 30. November im „Birsfelder Anzeiger“ an.

Vom 2. bis 23. Dezember von 8 bis 20 Uhr liegt das Wunschbuch auf dem Hof der EMK an der Kirchstrasse 8/10 in Birsfelden auf. Menschen können dort ihre Wünsche und Bitten für ihre Freunde und ihre Familie, aber auch für ihren Wohnort, die Region und die Welt eintragen. Diese Gebetsanliegen werden am wöchentlich stattfindenden Taizé-Gebet der EMK vor Gott gebracht, schreibt Pfarrer Walter Wilhelm im Birsfelder Anzeiger. Dies geschehe nach dem Bibelvers aus dem Philipperbrief im Vertrauen darauf, dass „wir uns in jeder Lage an Gott wenden können und ihm unsere Bitten vorbringen können“. Wilhelm lädt die Leserinnen und Leser in der Anzeige gleichzeitig ein, selbst an den Gebetszeiten der EMK Birsfelden teilzunehmen. In jeder Adventswoche liegt neben dem Birsfelder Wunschbuch zudem ein neues „Wegwort“ auf. Der kurze Text soll die Nutzerinnen und Nutzer des Wunschbuchs „mit einem Gedankenimpuls und Segen“ begleiten.

Mehr Informationen dazu bei der EMK Birsfelden


Quelle: Quelle: Walter Wilhelm / Barbara Streit-Stettler, Kommunikationsbeauftragte

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"