Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 03.01.2007   Zurück zur Übersicht

USA: Bischof Ralph Dodge wird am 25. Januar 2007 100 Jahre alt

[Credits] In diesem Monat wird mit Ralph Dodge der älteste noch lebende Bischof der United Methodist Church 100 Jahre alt. Ralph Dodge, ein Amerikaner und früherer methodistischer Missionar in Angola, wurde 1956, als er noch als Afrika-Sekretär der Missionsbehörde in New York arbeitete, von der Afrika-Zentralkonferenz zum Bischof gewählt. Zu jener Zeit gab es zwei Bischöfe für ganz Afrika: Bischof Booth und Bischof Dodge. Letzterer war für Rhodesien, Angola und Moçambique zuständig. Erst 1964 wurde die ersten Afrikaner in diese Leitungsaufgabe gewählt: die Bischöfe Shungu und Zunguze sowie 1968 Bischof Muzorewa. 1964 wurde Bischof Dodge wegen seines Einsatzes für die Schwarzen von der damals weissen Rhodesischen Regierung des Landes verwiesen und musste sein Bischofsamt aus dem benachbarten Zambia ausüben. Er war überhaupt ein grosser Kämpfer für die volle Integration der Zentralkonferenzen und ihrer Bischöfe in die United Methodist Church. Ralph Dodge hatte sein Lebensziel erreicht, nämlich die Leitung der Konferenzen in Afrika bei seinem "ersten" Ruhestand mit 62 Jahren in afrikanische Hände zu übergeben.

Als dann 1965 Ferdinand Sigg, der Bischof von Mittel- und Südeuropa starb, wurde Ralph Dodge vom Bischofsrat gebeten, die Aufsicht über diese Zentralkonferenz wahrzunehmen, bis ein neuer Bischof gewählt würde. Obwohl seine Aufsichtstätigkeit nur von kurzer Dauer war und mit der Wahl von Bischof Franz Schäfer im Jahr 1966 endete, fragte Bischof Dodge in der Folge bei jeder Sitzung des Bischofsrates, an der er anwesend war, nach der weiteren Entwicklung der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa.

Bischof Dodge sprang auch interimistisch in die Lücke, als Bischof Muzorewa in Simbabwe zum Premierminister ernannt wurde, und als Bischof Warner im Jahr 1980 nach einer Sitzung des Bischofsrates aus den USA nicht mehr nach Liberia zurück kehren konnte.

Seine Frau starb 1982. Der Jubilar verbringt seinen Lebensabend heute in Inverness, Florida, wo er am 25. Januar 2007 mit der Familie und Freunden seinen 100. Geburtstag feiern wird.


Quelle: Bischof i.R. Heinrich Bolleter

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"