Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 19.01.2007   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Profil der EMK wird diskutiert

Welches Profil soll die EMK haben?[Credits] Seit dem August 2005 arbeitet eine Gruppe an einem Profil für die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) in der Schweiz und in Frankreich. Die Basis wurde in verschiedenen Schritten bereits einbezogen und bekommt an den Distriktstagungen vom 27. Januar 2007 in Solothurn, Niederuzwil und Kleinbasel eine weitere Gelegenheit sich dazu zu äussern (vgl. dazu die EMKNI-Meldungen vom 29. März 2006 und 9. Mai 2006).

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe legen den Entwurf des EMK Profils den Bezirklaienführerinnen und Bezirkslaienführern, den Laienmitgliedern der Jährlichen Konferenz und den Pfarrerinnen und Pfarrern zur Vernehmlassung vor. Die Arbeitsgruppe EMK Profil hat im zweiten Halbjahr 2006 die Ergebnisse der Umfragen bei der Jährlichen Konferenz 2006 und bei den Bezirksvorständen ausgewertet. Sie hat dadurch eine Trendmeldung erhalten, wohin sich die EMK inhaltlich entwickeln soll und welche jetzigen Stärken weiterhin beibehalten werden sollen und welche Schwächen prioritär anzugehen und zu verändern sind. Die Arbeitsgruppe hat die Rückmeldungen gebündelt und davon ausgehend einen ersten Entwurf formuliert. Die Teilnehmenden der Distriktstage haben die Aufgabe, den vorliegenden Entwurf zu begutachten und Vorschläge zu machen, wie das EMK Profil umgesetzt werden kann.

Die Arbeitsgruppe wird mit diesen Rückmeldungen den Entwurf überarbeiten und der Kommission für theologische und kirchliche Fragen vorlegen, welche ihrerseits der Jährlichen Konferenz 2007 (Synode der EMK) in Zofingen den Antrag stellen wird, das Profil anzunehmen und umzusetzen.

Die Arbeit am EMK Profil hat zum Ziel aufzuzeigen, wozu sich die Methodistinnen und Methodisten in der Schweiz von Gott gerufen wissen. Das Profil soll weiter aufzeigen, welches Selbstverständnis bzw. welche Identität die EMK prägt und welche Werte denjenigen begegnen, die sich auf die EMK einlassen. Der Entwurf des EMK Profils ist zusammen mit weiteren Unterlagen zum Prozess dieser Arbeit auf der Homepage der EMK in der Schweiz zugänglich unter www.ch.umc-europe.org/emk-profil


Quelle: Walter Wilhelm, Vorsitzender AG EMK-Profil

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"