Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 09.07.2007   Zurück zur Übersicht

Welt/USA: 100 Zentralkonferenz-Delegierte mehr an der Generalkonferenz 2008

Logo der Generalkonferenz 2008[Credits] Alle 4 Jahre findet die Generalkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) statt. Nächstes Jahr wird es wieder so weit sein. Vom 23. April bis 2. Mai 2008 treffen sich 992 Delegierte aus der ganzen Welt in Fort Worth, Texas, um für die 11,5 Millionen Mitglieder zählende Kirche Beschlüsse zu fassen, Resolutionen herauszugeben und die Kirchenordnung zu überarbeiten. Nur die Generalkonferenz kann im Namen der ganzen weltweiten EMK sprechen.

Delegierte werden entsprechend den Mitgliederzahlen in den verschiedenen Regionen der Welt bestimmt und von den Jährlichen Konferenzen gewählt. Dabei wird darauf geachtet, dass Geistliche und Laien sich die Waage halten. Eine Generalkonferenz darf nicht aus weniger als 600 Delegierten und aus mehr als 1000 Delegierten bestehen.

Da die Kirche in der USA seit vielen Jahren einen Mitgliederrückgang zu verzeichnen hat, und zugleich in den Zentralkonferenzen (Organisationseinheiten ausserhalb der USA) ein markantes Mitgliederwachstum zu verzeichnen hat, verändert sich die Zusammensetzung der Generalkonferenz zugunsten der afrikanischen, europäischen und philippinischen Methodisten.

An der Generalkonferenz 2008 nehmen aus den USA 704 Delegierte teil (96 weniger als 2004), aus Afrika 186 Delegierte (94 mehr als 2004) aus den Philippinen 42 Delegierte und aus Europa 50 Delegierte. Hinzu kommen noch 10 Delegierte aus Konkordatskirchen. Dass es nicht noch mehr Delegierte aus Afrika sind, hängt auch damit zusammen, dass die Generalkonferenz 2004 der dort neu aufgenommenen EMK der Elfenbeinküste nicht die ihr aufgrund der Mitgliederzahlen (579'000 Mitglieder) zustehenden 40 Delegierte an die Generalkonferenz 2008 bewilligten, sondern lediglich und ausnahmsweise zwei Delegierte.

Die Generalkonferenz 2008 wird 6,6 Millionen Dollar kosten (2004 kostete sie 5,3 Millionen Dollar, 2000: 4,1 Millionen Dollar). Davon entfallen 1,6 Millionen Dollar auf Reisekosten der Delegierten sowie 1,4 Millionen Dollar auf deren Unterbringung.

Mehr zur Generalkonferenz 2008 finden Sie in englischer Sprache unter:
http://www.umc.org/site/c.lwL4KnN1LtH/b.2336161/k.1E1C/General_Conference_2008.htm


Quelle: United Methodist News Service

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"