Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 08.06.2007   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Das neue Leitungsgremium der EMK gibt viel zu diskutieren

Die Delegierten stimmen über den neuen Strategierat ab[Credits] Die Evangelisch-methodistische Kirche Schweiz-Frankreich (EMK) soll ein neues Leitungsgremium bekommen. Die von der Kirchenordnung festgelegte Leitung durch das Kabinett und der durch das Vereinsrecht eingesetzte Kirchenvorstand in der Schweiz und das Comitée Directeur in Frankreich wollen in eine gemeinsame Richtung arbeiten. Damit dies möglich ist, soll ein Strategierat eingesetzt werden. Er ersetzt den bisherigen Lenkungsausschuss.

Neu ist am Strategierat, dass er ein Organ der Jährlichen Konferenz (JK) sein soll und nicht ein vom Kabinett eingesetzter Ausschuss. 13 Vertreter der kirchleitenden Gremien sollen ausserhalb der Tagesgeschäfte an einem Tisch sitzen und beraten können. Es geht um die Erarbeitung, Umsetzung und Kontrolle von Strategien, die der JK vorgelegt werden. Den Vorsitz übernimmt der Bischof. Besetzt wird das Gremium aus den Mitgliedern des Kabinetts, des Vorstandsausschusses des Kirchenvorstandes, zwei Vertretern des Comitée Directeur und einer unabhängigen Laien-Person. Der Strategierat wird paritätisch aus Laien und Pfarrpersonen besetzt sein.

Die Einsetzung und Aufgabe des Strategierates wird intensiv von den Konferenzmitgliedern diskutiert. Es macht nur Sinn, einen solchen Strategierat einzusetzen, wenn er eine Wirkung erzielen kann. Nicht immer ist klar, worum es bei einer Strategie der EMK geht und welches seine Aufgaben sein werden. Er muss visionär und prophetisch sein, wurde gewünscht. Sonst besteht die Gefahr, dass nur ein neues Gremium geschaffen wurde. Grundsätzlich wurde aber die Ausrichtung mit einem Strategierat begrüsst. Viel zu diskutieren gab jedoch die Benennung dieses Gremiums: Lenkungsrat, Leitungsrat oder doch Strategierat? In einer spannenden Abstimmung fand der Begriff „Strategierat“ eine Mehrheit. Schliesslich wurde der Einsetzung dieses neuen Gremiums mit klarem Mehr zugestimmt.


Quelle: Markus Bach

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"