Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 11.06.2007   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Esther Baier und Sylvia Minder wurden als Pfarrerinnen der EMK ordiniert

Das grosse Festzelt war voll[Credits] Die Jährliche Konferenz 2007 und das Begegnungsfest wurden mit einem Ordinations- und Sendungs-Gottesdienst am Sonntagnachmittag abgeschlossen. In seiner Predigt wies Bischof Patrick Streiff auf die vorausgehende Gnade Gottes in den Begegnungen mit ihm hin. Es schloss seine Predigt mit der von Jesus formulierten Frage: „Liebst du mich? Dann folge mir nach“. Diese Liebe ist die ausreichende Grundlage für jede Nachfolge.

In der anschliessenden Ordination wurden Esther Baier-Clesle und Sylvia Minder-Baumgartner als neue Pfarrerinnen der EMK ordiniert. Die Ordination von Uta Arngard Engelmann der rheinischen Kirche in Deutschland wurde anerkannt und sie wurde in der Dienstgemeinschaft der Pfarrpersonen begrüsst. Zum ersten Mal haben Andreas Hostettler, Hocine Kaci Amer und Beyong Koan Lee eine Beauftragung und Dienstzuweisung durch den Bischof erhalten. Als neuen Distriktsvorsteher für den Distrikt Nordwestschweiz wurde Martin Streit vorgestellt. In einem letzten Teil wurde allen Pfarrpersonen der EMK eine Dienstzuweisung ausgesprochen und in einem gemeinsamen Segnungs- und Sendungsgebet wurde um Gottes Segen dazu gebeten.

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes hat David Plüss mit seinen Musikern, Yves Dobler (Saxophon und Flöte), Jürg Hediger (Schlagzeug), Peter Märki (Bass) und Carmen Fenk (Gesang) übernommen. Geleitet wurde der Gottesdienst von Distriktsvorsteher Markus Bach.


Quelle: Markus Bach

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"