Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 20.06.2007   Zurück zur Übersicht

Albanien/Kroatien/Makedonien: Veränderungen in der kirchlichen Aufsicht

Pastor Wilfried Nausner[Credits] In der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) im Gebiet des westlichen Balkans stehen einige Veränderungen bevor. Die Arbeit in Kroatien und Albanien war bisher unter der direkten Aufsicht des Bischofs geführt worden. Bischof Dr. Patrick Streiff bat bei seinem Amtsantritt im Mai 2006 seinen Vorgänger Bischof Heinrich Bolleter, diese Aufsicht weiterzuführen, um sich zunächst auf die Einarbeitung in den bestehenden Jährlichen Konferenzen konzentrieren zu können.

Am «Runden Tisch Albanien», an dem sich im April 2006 die Vertreter der verschiedenen Gremien trafen, die in die methodistische Arbeit in Albanien einbezogen sind, wurde die weitere Entwicklung der Arbeit in Albanien besprochen. Im Sommer 2008 werden die ersten beiden albanischen Studenten ihr Studium und Praktikumsjahr abschliessen. Sie stehen dann für einen Dienst in Albanien zur Verfügung. Auf diesen Zeitpunkt soll unter der Aufsicht eines in der Region ansässigen, erfahrenen Pastors die EMK in Albanien aufgebaut werden. Die Weltmission der EMK in Deutschland und Connexio der EMK Schweiz/Frankreich haben sich grundsätzlich bereit erklärt, die Entsendung dieser Personen zu unterstützen.

In Kroatien gibt es neben der bisherigen Gemeinde in Split möglicherweise Ansätze zu einem Beginn methodistischer Arbeit im Gebiet von Vukovar.

In Makedonien hat Wilhelm Nausner in den vielen Jahren als Superintendent die methodistische Arbeit gestärkt und ihr ein Profil und Stabilität gegeben. Diesem Erbe muss Sorge getragen werden.

Bischof Dr. Patrick Streiff hat deshalb mit Pastor Wilfried und Jean Nausner, derzeit in der EMK-Gemeinde in Graz/Österreich sowie im theologischen Studienprogramm Graz/Waiern tätig, Gespräche aufgenommen. Deren Ziel ist, dass Pastor Wilfried Nausner im Laufe des Konferenzjahres 2008/2009 vollzeitlich die Aufsicht als Superintendent über die genannten Länder des westlichen Balkans übernimmt. Um sich auf diese Aufgabe vorzubereiten und sich ein Bild der Lage zu machen, wird das Ehepaar diese Länder noch im Laufe des Jahres 2007 bereisen und anschliessend zusammen mit Bischof Heinrich Bolleter, Superintendent Wilhelm Nausner und Bischof Dr. Patrick Streiff die weiteren Einzelheiten ihres Dienstes festlegen. In Makedonien wird die Übergabe von Wilhelm Nausner an Wilfried Nausner an der Konferenz im Herbst 2008 stattfinden. In Makedonien wird Pfarrer Mihail Cekov weiterhin der offizielle Vertreter der Kirche gegenüber dem Staat bleiben und zusammen mit dem Superintendenten und Bischof Dr. Patrick Streiff die Kirchenleitung bilden.


Quelle: Bischof Dr. Patrick Streiff

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"