Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 14.05.2007   Zurück zur Übersicht

Tschechische Republik: Tagung der Jährlichen Konferenz

[Credits] Vom 10. bis 13. Mai 2007 tagte in Prag die Jährliche Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in der Tschechischen und der Slowakischen Republik. Wie bereits im letzten Jahr konnten wieder Pfarrpersonen in volle Verbindung mit der Konferenz aufgenommen werden, drei für einen Dienst als Älteste und zum ersten Mal eine Person für den Dienst eines Diakons. Als Diakon der EMK leitet Gustav Cerny die Drogenpräventions- und -rehabilitationsarbeit «Teen Challenge» in Pilsen. Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten auf Probe oder als Lokalpastorinnen und –pastoren aufgenommen werden. So zählt die Jährliche Konferenz jetzt 24 Personen in voller Verbindung und 10 weitere pastorale Mitarbeitende sowie 5 Studierende und rund 30 weitere Mitarbeitende. Dank der staatlichen Grundunterstützung der Gehälter in beiden Staaten ist es möglich eine so hohe Zahl an voll- und teilzeitlichen Mitarbeitenden anzustellen.

Mitgliedermässig verzeichnet die Konferenz ein langsames, stetiges Wachstum und finanziell steigt die Eigenbeteiligung der Glieder in erfreulichem Mass. Die vielen Partnerschaften mit Gemeinden und Distrikten der EMK in den USA sind ebenfalls eine wertvolle Unterstützung der Arbeit. Mit dem neuen Konferenzjahr wurde ein eigener Superintendent für die Slowakische Republik berufen, Pfarrer Robert Zachar. In der Tschechischen Republik wird Pfarrer Josef Cervenak die Arbeit als Superintendent weiterführen.

Als Vertreter für die Generalkonferenz wurden gewählt: Pfarrer Filip Jandovski (CZ) und als Laiendelegat Jan Tagaj (SK). Die nächste Jährliche Konferenz wird vom 22. bis 25. Mai 2008 in Bratislava (Slowakische Republik) stattfinden.


Quelle: Bischof Dr. Patrick Streiff

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"