Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 25.05.2007   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Ausgezeichnetes Zentrum Artos in Interlaken

Glücklich über die ISO-Zertifizierung: Mario Giacometti (Qualitätsbeauftragter), Lea und Markus Hafner (Leitung) und Thomas Humbel (Präsident)[Credits] Das Zentrum Artos in Interlaken hat im vergangenen Jahr intensiv an seiner Qualität gearbeitet und konnte vorgängig zur Generalversammlung vom 7. Mai 2007 das ISO-Zertifikat entgegennehmen.

Lea Hafner, welche gemeinsam mit ihrem Ehemann das Zentrum Artos leitet erklärt dazu: „Als Zentrum mit Heim und Hotel haben wir nach einem Qualitätssicherungssystem gesucht, das für beide Bereiche passend ist. Viele Mitarbeitende arbeiten in beiden Bereichen und sollten nicht mit zwei unterschiedlichen Systemen arbeiten müssen. Mit ISO haben wir das gefunden. In einem ein Jahr dauernden Prozess haben wir das, was bereits da war auf Vollständigkeit, Notwendigkeit, Brauchbarkeit überprüft. Was gut war wurde übernommen, was fehlte wurde ergänzt. Wir haben selber definiert, welche Qualität bei uns gelten sollte. (Wie muss ein Heimeintritt ablaufen? Welche Pflegestandards gelten? Wie wird die Hygiene in der Küche sichergestellt?) In einem zweiten Teil wurde das Festgeschriebene gelebt und allenfalls verbessert. Zuletzt überprüfte eine aussenstehende Zertifizierungsstelle unser System. Ein Q Management-System ist hilfreich, weil es einen zwingt, an der Qualität zu arbeiten. Wir sind froh, dass wir es angepackt haben. Mit dieser Auszeichnung können wir nun auch das Q III der Hotelleriesuisse beantragen.“

Das Zentrum Artos ist ein selbständiges Werk der Evangelisch-methodistischen Kirche in der Schweiz und betreibt am gleichen Ort an der Alpenstrasse ein Altersheim, ein 3-Stern-Hotel und Alterswohnungen. Weitere Informationen zum Artos sind erhältlich auf: www.artos-hotel.ch


Quelle: Zentrum Artos, Interlaken

-----------
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"