Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 01.10.2007   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Website zum EMK-Profil ist aufgeschaltet

Die Webseite des EMK-Profils ist aufgeschaltet.Am 1. Oktober 2007 wurde die Website zum Profil der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich unter http://www.emkprofil.ch bzw. http://www.profileem.ch aufgeschaltet. Das EMK-Profil, das die Jährliche Konferenz im Juni 2007 mit grossem Mehr verabschiedet hat, ist dort in deutscher und französischer Sprache abrufbar. Ebenfalls auffindbar ist es über Links auf den Websites der EMK Schweiz http://ch.umc-europe.org.

Die Website zum Profil der EMK ist in Form eines Würfels aufgebaut. Gleichsam spielerisch lassen sich so die sechs Seiten des Würfels bzw. die sechs Kapitel des EMK-Profils erfassen:

- Was wir tun.
- Wie wir in der Gesellschaft wirken.
- Wer wir sind.
- Was wir glauben und lehren.
- Wie wir miteinander umgehen.
- Wie wir arbeiten.

So wie ein Würfel sechs Seiten hat, die nicht voneinander zu trennen sind, so ist es auch mit dem EMK-Profil: Erst alle sechs Bereiche gemeinsam ergeben ein Ganzes. Typisch methodistisch ist die gewählte Reihenfolge: Der Auftrag in der Welt, wie die Methodistinnen und Methodisten ihn von Gott erkennen und umsetzen wollen, hat eine besondere Bedeutung. Fragen des Glaubensverständnisses stehen in der EMK nicht an erster Stelle. Die EMK ist nicht aufgrund von Lehrstreitigkeiten entstanden, sondern weil Menschen in ihren Herzen die Liebe Gottes erfahren haben. Davon geprägt haben die Methodistinnen und Methodisten Menschen und die Gesellschaft zur Erneuerung gerufen. Das macht die EMK auch heute aus: Die Jährliche Konferenz 2007 in Zofingen hat entschieden, dass die EMK Schweiz-Frankreich den Schwerpunkt ihres kirchlichen Lebens in den nächsten drei bis fünf Jahren auf die beiden Bereiche "Was wir tun" und "Wie wir in der Gesellschaft wirken" richtet.

Die Fachstelle Bildung+Beratung erstellt zurzeit eine Arbeitshilfe, die die Gemeinden und Gremien darin unterstützt, sich im Hinblick auf diese beiden Schwerpunkte einzelne konkrete Ziele vorzunehmen und diese umzusetzen. Die Arbeitshilfe für Gemeinden wird deutsch und französisch im Oktober auf der Website des EMK-Profils aufgeschaltet werden, die Arbeitshilfe für Gremien im Dezember 2007 bzw. Januar 2008.

Auf der Website zum EMK-Profil wird später auch die Möglichkeit eines "News-Fensters" angeboten: Gemeinden, Gruppen und Gremien können dort ihre Erfahrungen und Anliegen zur Arbeit mit dem EMK-Profil aufschalten lassen. Damit wird ein Ideenaustausch möglich, der wiederum anderen Anregungen gibt.

Das EMK-Profil ist unter Beteiligung von leitenden Personen aus den Gemeinden und von gesamtkirchlichen Gremien der EMK Schweiz-Frankreich erarbeitet worden. Es macht deutlich, wozu sich die Methodistinnen und Methodisten in der Schweiz und in Frankreich gerufen wissen und zeigt auf, welche Identität die EMK prägt und welche Werte denjenigen begegnen, die mit der EMK in Kontakt kommen.

Das EMK-Profil ist aber mehr als eine blosse Beschreibung des Ist-Zustands: Es führt mit seinen visionären Leitbildaussagen über das Heute hinaus in die Zukunft und beschreibt, in welche Richtung sich die EMK mit ihren Gemeinden und selbständigen Werken entwickeln will.

Broschüren zum EMK-Profil, Arbeitshilfen und Würfelvorlagen können bei der Fachstelle Bildung+Beratung, Badenerstr.69, CH-8026 Zürich, Tel. +41 (0)44 299 30 87 auf Deutsch und Französisch bestellt oder auf der Homepage http://www.emkprofil.ch herunter geladen werden.


Quelle: Vreni Schertenleib und Walter Wilhelm

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"