Alte Version dieser Seite EMKNI en franšais
-
EMKNI - 14.09.2007   Zurück zur Übersicht

Frankreich: Das Ferienzentrum Landersen soll nicht verkauft werden

Am 8. September 2007 fand eine ausserordentliche Generalversammlung des Ferienzentrums Landersen in Colmar (Frankreich) statt. Über 90 Mitglieder des Vereins waren anwesend und bestimmten die weitere Zukunft des Zentrums. Ausgangspunkt dafür waren die tief roten Zahlen zu Beginn des Jahres und die Absetzung des früheren Leiters. Mit grosser Mehrheit wurde beschlossen, das Ferienzentrum Landersen nicht zu verkaufen, sondern weiter zu betreiben.

Grundlage für diesen Entscheid bildete die leichte Erholung bei den Finanzen. Die gute Sommerbelegung und die vielen Spenden haben ebenfalls dazu beigetragen, die Hoffnung auf eine gelingende Zukunft nicht zu verlieren. Allerdings wird der Weg der finanziellen Gesundung noch lange sein. Eine Partnerschaft mit der Heilsarmee schenkt die Hoffnung, das Haus besser füllen zu können. Ebenso konnten neue Mitglieder für den Verein gefunden werden. Der Verwaltungsrat konnte ebenfalls um zwei Personen, die sich tatkräftig für das Zentrum einsetzen, erweitert werden. Die Generalversammlung hat deshalb an ihrer Vision festgehalten, dass dieses Ferienzentrum weiterhin ein Werkzeug in der Hand Gottes bleiben soll, um noch viele Menschen auf Jesus hinzuweisen.


Quelle: Daniel Nussbaumer. NeuchÔtel

-----------
Ver÷ffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"