Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 02.04.2008   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Zehn Jahre EMK-Newsticker

Heute feiert der Newsticker der Evangelisch-methodistischen Kirche Schweiz-Frankreich, EMKNI, sein 10-jähriges Jubiläum. Die erste Meldung von EMKNI erschien am 2. April 1998 über eine Tagung des Bischofsrats der United Methodist Church (UMC). Jörg Niederer, EMK-Pfarrer in Rothrist und heutiger Webmaster von www.emk-schweiz.ch, erkannte damals die neuen Möglichkeiten des Internets. Er ergriff auf privater Basis die Initiative und begann, Informationen aus der methodistischen Gemeinden der ganzen Welt zu sammeln und auf Deutsch zugänglich zu machen. Da dies aber von den Lesenden als offiziellen Nachrichtendienst der EMK Schweiz-Frankreich wahrgenommen wurde, übernahm die EMK bald die Verantwortung für EMKNI und stellte Niederer den damaligen Informationsbeauftragten Andreas Schindler als zweiten Redaktor zur Seite.

Zu Beginn veröffentlichte Niederer zwei Meldungen täglich, auch an Samstagen und Sonntagen, später waren es noch fünf pro Woche. Heute ist EMKNI fester Bestandteil der Kommunikation der EMK Schweiz-Frankreich. Die fünf Redaktoren Markus Bach, Lukas Fankhauser, Jörg Niederer, Urs Schweizer und Barbara Streit berichten über Internationales, Nationales und Lokales aus der EMK. Die Meldungen können einerseits auf www.emk-schweiz.ch unter „EMK News“ nachgelesen und bis ins Jahr 2001 zurückverfolgt werden. Andererseits werden sie 355 Empfängerinnen und Empfängern per E-Mail zugestellt. Bis heute wurden rund 3000 Meldungen auf Deutsch veröffentlicht. Auch auf der neuen Website der EMK Schweiz, deren Aufschaltung Mitte dieses Jahres geplant ist, wird der Newsticker der EMK weitergeführt werden. Interessierte werden die EMKNI-Meldungen mittels eines RSS-Feeds abonnieren können.

Auch auf der französischsprachigen Website der EMK Schweiz-Frankreich gibt es einen Newsticker unter der Abkürzung EEMNI. Dieser startete am 4. Juni 1998 und veröffentlichte bislang 3500 Meldungen auf Französisch.


Quelle: Barbara Streit-Stettler, Kommunikationsbeauftragte

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"