Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 26.04.2008   Zurück zur Übersicht

Schweiz: SEA veröffentlicht Verteilzeitung „4telstunde für Jesus“ zu Fussball-EM

Die neuste Verteilschrift von Johan Vonlanthen, der Newcomer und Fussballstar der letzten Euro, erzählt in der neuen „4telstunde“ über seinen Glauben an Jesus. Trainerlegende Gilbert Gress eröffnet die Verteilzeitung mit dem Editorial „Erfolg ist relativ“. Die Themen Sieg und Niederlage, Erfolg und Misserfolg ziehen sich durch diese Ausgabe, die vor der Euro 08 verbreitet werden soll. Es ist bereits die neunte Ausgabe des evangelistischen Strassenmagazins, das sich zum persönlichen Weitergeben an kirchenferne Menschen eignet. Erneut erscheint auch eine französische Ausgabe.

Vieles, aber nicht alles in der neuen Ausgabe von „4telstunde für Jesus“, dreht sich um Fussball. Grosse Siege und enttäuschende Niederlagen werden wohl auch diese Europameisterschaft im Fussball prägen. Ebenso geht es um Siege und Niederlagen, Erfolge und Misserfolge in jedem menschlichen Leben. Wie gehen Prominente damit um? Wie machen es die Schönen, Reichen und Berühmten, wenn sie scheitern? „4telstun-de“ hat einige befragt. Der Psychologe Manfred Engeli erklärt, was man durch Niederlagen lernen kann. Die singende Stewardess Déborah berichtet, wie sie ihre Magersucht überwand. Der Unternehmer Karl Müller gesteht seine Erfolgssucht und räumt ein, dass ihn der Erfolg einst fast zerstörte. Die Zeitung ist voll von Geschichten, die das Leben schrieb, wie etwa jene des Bergbauern, der nach langem Warten endlich eine Frau fürs Leben fand. Auch diese Ausgabe gipfelt in der Geschichte des Mannes, der scheinbar vor aller Welt scheiterte und doch den grössten Sieg einfuhr, seit es Menschen gibt.

Viele Christinnen und Christen sehen in der „4telstunde für Jesus“ ein taugliches Instrument, mit dem sie gerne bei Nachbarn, Freunden oder in der Öffentlichkeit auf das Evangelium hinweisen. Gegen Ende Mai organisieren viele Kirchen und christliche Gruppen an ihren Orten Verteilaktionen oder übernehmen die Kosten für einen Postversand. Die SEA hat für die Deutschschweiz 750 000 Exemplare gedruckt. Sie stellt die Zeitung gratis zur Verfügung. Die Produktion des Blattes wird teilweise mit Spenden, teilweise mit Anzeigen finanziert.
Mit „4telstunde für Jesus“ will die Evangelische Allianz ihre Kernaufgaben wahrnehmen: Eine Stimme für die Christen in der Gesellschaft sein und die Gute Nachricht öffentlich machen. Die „4telstunde“ transportiert Grundinformationen über den christlichen Glauben an ein Publikum, das kaum mehr eine Ahnung von der biblischen Botschaft hat. Zum dritten Mal erscheint mit gleichem Titel „Quart d’heure pour Jésus“ eine Ausgabe für die Romandie in der Auflage von voraussichtlich 250 000, produziert von der „Alliance presse“ in Aubonne VD.

Interessierte können die Zeitung ab sofort als pdf-File auf www.4telstunde.ch oder www.each.ch anschauen und kostenlos bestellen bei der SEA, Josefstr. 32, 8005 Zürich (Tel. 043 344 72 00, Fax 043 344 72 09, E-mail: 4telstunde@each.ch oder info@each.ch)


Quelle: Schweizerische Evangelische Allianz

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"