Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 01.02.2008   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Rundfunk-Pionier gestorben

Gerhard Belz76-jährig ist Pastor Gerhard Belz, langjähriger Leiter der Rundfunkarbeit in der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Deutschland am 25. Januar in Berlin verstorben. 1975 übernahm der damalige Gemeindepastor in Stuttgart die Leitung der Rundfunkmission der EMK. Er baute diese Arbeit mit Kreativität, energischem Einsatz und hohem Engagement zu einem zentralen Medienunternehmen aus.

In Verbindung mit der von Belz verantworteten ersten freikirchlichen Rundfunkarbeit, die noch vor dem später überkonfessionell entstandenen Evangeliumsrundfunk gegründet wurde, entwickelte er eine freikirchliche Rundfunkarbeit mit einem Schwerpunkt in Stuttgart. Das von der EMK getragene Missionswerk wurde Mitte der achtziger Jahre um "Radio M" als gesamt-freikirchlichen Arbeitszweig ergänzt.

In die Zeit seiner Leitung der Rundfunkarbeit fiel die politische Entscheidung, neben den traditionellen öffentlich-rechtlichen Formen des Funks den Privatfunk zuzulassen. Nach zunächst kritischer Distanz im evangelischen Bereich erkannte Belz die Chancen, die sich für die Freikirchen eröffneten. Auf unterschiedliche Weise sicherte er den Freikirchen die Möglichkeit, die neuen Sender mit fertigen Beiträgen zu beliefern, die im eigenen Haus produziert wurden.

Gerhard Belz war zwar immer innovativ und folgte im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten der technischen Entwicklung. Aber er verweigerte sich standhaft der Gefahr, hinter der Freude an den technischen Möglichkeiten seine geistliche Berufung in den Hintergrund treten zu lassen, zentrale Inhalte des Evangeliums zu vermitteln.

In einem Team vertrat Pastor Gerhard Belz viele Jahre die Freikirchen im Bereich des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP). Er war Mitglied der Hörfunk- und der Fernsehkommission und nahm bis zum Eintritt in den Ruhestand als kompetenter Gesprächspartner an den regelmässigen rundfunkpolitischen Gesprächen mit der GEP-Geschäftsführung teil.

Nach einigen Jahren schwerer Erkrankung ist der seit 1994 im Ruhestand lebende Pastor Gerhard Belz am 25. Januar in Berlin verstorben.


Quelle: EMK Deutschland

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"