Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 20.06.2008   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Die EMK Rothrist feiert 10 Jahre Zehntenhaus

Nationalrat Eric Nussbaumer ist Gast in der EMK RothristAm 7. Dezember 2007 fand der erste Gottesdienst im beinahe fertigen Zehntenhaus der EMK Rothrist statt. In einer 10teiligen Reihe feiert die Gemeinde ihre immer noch neuen und attraktiven Räume.

10 Jahre Zehntenhaus, eine kurze Zeit nur, aber eine Zeit, in der Hunderte eine geistliche Heimat gefunden haben, tausend gute Gespräche geführt wurden, Hilfesuchende ein offenes Haus vorgefunden haben und dabei auch Gott kennen lernen durften. Das Zehntenhaus ist ein Ort der Begegnung, der Freude, der Ruhe und der Besinnung. Ein offenes Haus für jeden Menschen. Das ist der Evangelisch-methodistischen Kirche Rothrist wichtig. Das Haus lebt, weil dort die Liebe und Güte Gottes erfahren und erlebt werden können. Dies schreibt Jürg Pfeuti, der Vorsitzende des Bezirksvorstandes im Jubiläums-Flyer.

Im Gespräch mit einem Nationalrat, einem Statistiker und einer Künstlerin

Am kommenden Sonntag, den 22. Juni 2008 findet ein Begegnungs-Gottesdienst, der um 10.10 Uhr beginnt. Zu diesem 9. Jubiläumsanlass zu 10 Jahren Zehntenhaus wird ein Bild live gemalt von der jungen Künstlerin und Theologiestudentin Ruth Gelzer. Pfarrer Jörg Niederer wird mit dem basel-landschaftlichen Nationalrat Eric Nussbaumer und Martin Mächler, Mathematiker und Statistikdozent an der ETH Zürich über Glaube, Politik, Zahlen, Ökologie, Vollkommenheit und Zufall sprechen.

Eric Nussbaumer wurde neu für die SP Basel-Landschaft in den Nationalrat gewählt. Als Christ in der Evangelisch-methodistischen Kirche und mit religiösen Wurzeln bei den Mennoniten (Täufern) hat er früh die Verantwortung für die Umwelt entdeckt und arbeitet heute in einer von ihm mitgegründeten Firma, welche in erneuerbare Energie (Wind, Kleinwasserkraft, Sonne) investiert und diese Anlagen betreibt.

Der ETH-Statistikdozent Martin Mächler glaubt fast zu 100 Prozent an Gott, wie er bei der Präsentation der Gott-Formel in der Fernsehsendung "Einstein" erklärte. Gesprächsthemen mit ihm sind die Berechenbarkeit der Welt; ob es den Zufall gibt; wieweit man Gott als Lückenbüsser für alles verwenden darf, das man nicht anders erklären kann; und über "Vollkommenheit" bei Zahlen und Gott.

Weitere Angaben zu den Gästen und zum Gottesdienst findet man unter www.10mal10.ch. Der Anlass ist öffentlich und findet im Zehntenhaus Rothrist, Rössliweg 1 (am Rösslikreisel) statt.



Hinweis
Ab 26. Juni 2008 können die EMK-News (EMKNI) per RSS-Feed abonniert werden: Ihr Internet-Browser zeigt automatisch den Titel und Lead einer News an, sobald eine Meldung auf der EMK-Website aufgeschaltet wird.
So kann das RSS-Feed der EMK-News abonniert werden: Website www.emk-schweiz.ch wählen – Menu „News und Publikationen“ – rechte Spalte „RSS News Feed“ – Symbol anklicken – den Anweisungen im Dialogfeld Ihres Internet-Browsers folgen.
Achtung: Ab Anfang August 2008 ersetzt RSS den Mail-Versand. Wir bitten Sie also, Ihr RSS-Abonnement rechtzeitig einzurichten.
Bei Fragen: barbara.streit@emk-schweiz.ch


Quelle: Jörg Niederer, Rothrist

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"