Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 10.03.2008   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Islam-Seminar der EMK Zimmerberg

Ein heisses Eisen will die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) Region Zimmerberg diesen Frühling anpacken: „Der Islam – was müssen wir von ihm wissen“ lautet der Titel von vier Seminarabenden, die ab 26. März 2008 in der EMK in Horgen angeboten werden. „Wenn der Islam alltäglich und medial zu unserer Lebenswelt gehört, so können wir nicht umhin, uns ernsthaft damit auseinanderzusetzen“, schreiben die Veranstalter in der Einladung. Ziel des Seminars sei es, „solides Wissen und gesicherte Fakten“ zu vermitteln, die „Verstehen und Erkennen von Zusammenhängen erst ermöglichen“. Weiter wolle man „eine echte und reflektierte christliche Stellungnahme finden zu dem, was uns mit dem Islam verbindet, aber auch zu dem, was uns im Kern unterscheidet“. Weder Polemik noch Tagespolitik solle die Auseinandersetzung mit der Religion bestimmen, heisst es im Einladungsflyer, sondern „faktenorientierte Offenheit, Neugierde und ein geschwisterlicher Respekt vor dem Glauben und Leben anderer Menschen“.

Prominenter Referent der Veranstaltung ist der ehemalige stellvertretende Direktor des Instituts für angewandte Psychologie (IAP) in Zürich, Claus Dieter Eck. Der Theologe und Psychologe ist selbst Mitglied und ordinierter Laienprediger der EMK Region Zimmerberg. Weitere Mitwirkende sind die beiden EMK-Pfarrer Stefan Weller und David Brenner sowie die Gemeindemitarbeiterin Hanna Läng. Nebst Referaten, die Fakten zum Islam vermitteln, beinhalten die Abende ebenfalls Diskussionen und begleitete Gruppenarbeiten.

Daten und Ort der Seminarabende „Islam“: 26. März, 2. April, 9. April, 16. April 2008, 19.30-21.00 Uhr, Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) Horgen, Seestrasse 184, 8810 Horgen
Anmeldung: Pfarrer Stefan Weller, Rosenbergstrasse 4, 8820 Wädenswil,stefan.weller@umc-europe.org, Tel. 044 780 30 95



-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"