Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 02.05.2008   Zurück zur Übersicht

Welt: Generalkonferenz stellt neues Soziales Bekenntnis als liturgischer Text neben das bestehende Soziale Bekenntnis

Der Änderungsantrag eines Delegierten an der Generalkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) war bestechend und fand nach wenig Diskussion eine 2/3-Mehrheit. Das anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Sozialen Bekenntnisses erstellte "Neue Soziale Bekenntnis" soll das alte nicht ersetzen sondern als liturgischer Text für die Praxis ergänzen.

Das "Neue Soziale Bekenntnis" hat den Charakter einer Litanei und kann gesungen oder gesprochen werden. Das ältere Soziale Bekenntnis dagegen wird weiter geschätzt wegen seiner theologisch präziseren Sprache und dem darin enthaltenen Sündenbekenntnis.

Entstanden ist das "Neue Soziale Bekenntnis" in einem weltweiten Prozess während der vergangenen zwei Jahre. Der in den USA entstandene englischsprachige Entwurf wurde von Fachgruppen in Europa, Afrika und den Philippinen weiter bearbeitet und in einer Endfassung der Generalkonferenz unterbreitet. Das "Neue Soziale Bekenntnis" nimmt die sechs Hauptbereiche der Sozialen Grundsätze auf durch je eine Strophe.

In Europa umstritten war vor allem die trinitarische Einleitung. Sie wurde für die deutschsprachige Übersetzung abgeändert übernommen.

1908 entstand das erste Soziale Bekenntnis der EMK als Antwort auf die Auswüchse der Industrialisierung. Es fand sofort Resonanz und wurde von anderen Kirchen aufgenommen oder als Anregung verstanden für eigene Soziale Bekenntnisse.

Angaben zur Abstimmung über das Soziale Bekenntnis findet man unter:

http://calms.umc.org/2008/Menu.aspx?type=Petition&mode=Single&Number=80837

Das "Neuen Sozialen Bekenntnisses" (deutsch und englisch) findet man unter:

http://soziale-grundsaetze.umc-europe.org

Heute um 12.10 texanische Zeit (ca. 19.10 Uhr Schweizer Zeit) wird das 100-Jahr-Jubiläum der Sozialen Grundsätze und des Sozialen Bekenntnisses in einer Feierstunde (die laut Plan 12 Minuten dauern wird) an der Generalkonferenz begannen. Diese Feierstunde, aber auch alle Gottesdienste und die Plenarverhandlungen können weltweit durch Live Streaming via Internet mitverfolgt werden unter der Adresse:

http://www.umc.org/site/c.lwL4KnN1LtH/b.3989461/k.1E85/General_Conference_2008.htm


Quelle: EMKNI - Jörg Niederer

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"