Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 07.05.2008   Zurück zur Übersicht

USA/weltweit: Ergänzung des Leitsatzes der United Methodist Church

Die Delegierten an die Generalkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) haben einer Ergänzung des Leitsatzes ihrer Kirche zugestimmt. Dieser lautet nun: «Die Kirche hat den Auftrag, Menschen zu Jüngern und Jüngerinnen von Jesus Christus zu machen, um die Welt zu verändern.» Die bisherige Kirchenordnung enthält den Leitsatz ohne den letzten Nebensatz (-> Artikel 120).

Gemäss Bischof Gregory Palmer, dem neuen Präsidenten des Bischofsrates der EMK, hätten sich die Bischöfinnen und Bischöfe an ihrer Herbsttagung 2004 gefragt: «Mit welchem Ziel machen wir Menschen zu Jüngerinnen und Jünger von Jesus Christus? Ist es damit schon getan, wenn sie Jüngerinnen und Jünger sind, oder hat Gott eine weiter führende Absicht, wenn er uns erlöst und wieder heil macht?» Die Bischöfinnen und Bischöfe hätten den Eindruck gehabt, der bisherige Leitsatz sei unvollständig. «Gott will die Erlösung für alle Menschen dieser Welt - und wir wollen uns ihm dabei anschliessen.», so Bischof Palmer. Als Folge davon entstand der Zusatz «...um die Welt zu verändern», der im Zusammenhang mit Aussagen zur Mission der EMK immer mehr gebraucht wurde und jetzt offiziell den Auftrag der Kirche beschreibt.


Quelle: Newscope

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"