Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 08.05.2008   Zurück zur Übersicht

Schweiz: 1000 Teilnehmende an regionalen Pfingstlagern

Lagergemeinschaft pur; Zusammenleben auf engstem Raum in der freien NaturEs gehört zur Tradition der Jungscharen der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), jeweils über die Pfingsttage ein Zeltlager zu organisieren. Von Zeit zu Zeit werden solche Lager zu einem regionalen Pfingstreffen zusammengezogen.
Vom 10. bis 12. Mai 2008 treffen sich gleich 3 Regionen zu einem solchen „Reg. Pfila“. Ca. 1000 Kinder, Leitende und Helfende treffen sich in Bottenwil (Reg. Pfila Aargau), Frauenthal (Reg. Pfila Alpha, Kantone Zürich und Graubünden) und in Hallau (Region Ost).

Allein in Hallau werden ca. 350 Kinder und Leitende aus 14 Ortsjungscharen der gesamten Ostschweiz am Pfingstsamstag anreisen, um ein tierisches Zeltlager unter dem Lagerthema Zoost (Zoo-Ost) zu erleben.
Mädchen und Knaben im Alter von 7 bis 16 Jahren werden viele tierische Momente erleben. Für drei Tage geht es dann in der Nähe von Oberhallau zu wie im Zoo.
„Höhepunkte werden sicher das gemeinsame Geländespiel am Samstagabend und der Postenlauf am Sonntagnachmittag sein. Auch die Lagergemeinschaft in dieser Grössenordnung wird eindrücklich sein, wie das gemeinsame Singen mit der eigens für das Lager zusammengestellten Band“, sagt Michael Breiter vom OK des Reg. Pfila Ost.

Während 1 bis 2 Jahren ist ein ehrenamtliches Organisationskomitee mit Planung für solche regionalen Pfingstlager beschäftigt.
Dabei gilt es, die Lagerplatzgestaltung zu planen und mit den Besitzern Absprachen zu tätigen, Bewilligungen einzuholen, Konzepte für die Sicherheit und den Notfall zu erstellen, Programmblöcke sowohl altersgerecht als auch spannend zu organisieren, das Essen, die Reisen und die gesamte Lagerinfrastruktur zu organisieren und zusätzliche Finanzen mittels Sponsoring aufzutreiben.
Unterstützt wird dieses OK von weiteren freiwilligen Mitarbeitenden, die mithelfen, dass das Reg. Pfila für die Teilnehmenden als positives Erlebnis in der Jungschar erlebt werden kann.

Was nicht organisiert werden kann ist das schöne Wetter, aber schöne Geschenke sind ja auch bei einem solchen Treffen willkommen.


Quelle: Takano Fachstelle EMK

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"