Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 17.05.2008   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Frauennetzwerk lädt zur Gottesbegegnung ein

Am Samstag, 24. Mai 2008, findet der diesjährige Frauentag der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich statt. Unter dem Titel „Verschiedene Wege – und doch eine Gottesbegegnung“ wollen die Veranstalterinnen die Teilnehmerinnen in ihrem Alltag abholen und dabei Begegnungen mit Gott ermöglichen. An sich sei „klar, wie bedeutend diese Zeiten der Gemeinschaft mit Gott sind und wie markant sich persönliche Gottesbegegnungen ausgewirkt haben, doch dann holt uns der Alltag ein“, heisst es im Einladungsprospekt. Im Stress des Alltags, im Verstehen der eigenen Lebensgeschichte, im Gottesdienst, im Tanzen, mit Farben, in der Stille, in der Natur und auch wenn der Glaube „in die Jahre gekommen ist“ sollen die Frauen in Workshops Gott begegnen können.

Die Tagung findet 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr in der EMK 3X3 in Hunzenschwil bei Aarau statt. Sie ist kostenlos und benötigt keine Anmeldung. Geleitet wird sie von der Erwachsenenbildnerin Verena Schmid-Volz und einem Team des Frauennetzwerks der EMK. Zum Mittagessen nehmen die Teilnehmerinnen ein Picknick mit. Getränke, Kaffee und Kuchen sind vorhanden. Eine Kinderbetreuung bis 6 Jahre wird angeboten. Für die Kinderbetreuung ist eine Anmeldung an Esther Steiger erforderlich.

Das Frauennetzwerk gestaltet sein Programm in den Jahren 2007 und 2008 unter dem Leitsatz „Veränderung geschieht – Gott bleibt!“ Es will Frauen zum Leben im Glauben ermutigen und sie in ihrer ganzheitlichen Lebensgestaltung fördern. Dazu bietet es Begegnung, Schulung und Anlässe an und unterstützt die Arbeit mit Frauen und Familien der EMK im In- und Ausland.

Kontakt: Marian Bach-Hochuli, Tel. 031 961 88 54, marian.bach@bluewin.ch
Esther Steiger-Ott, Tel. 062 897 17 09, e.st@bluewin.ch
www.frauennetzwerk.net



-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"